OMGyes und Vibratoren im Test und Erfahrungsberichten von Nutzern/Nutzerinnen

omgyes

Was bereitet Frauen Lust? Ein schwieriges Thema, denn die Vagina, Klitoris und der gesamte weibliche Körper sind wie ein Instrument, dass man spielen lernen muss. Genau das möchte OMGyes umsetzen, denn die Website beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Seite der femininen Lust. Statt hier dumpfe Pornofilme zu sehen, um schnell zu einem Orgasmus zu kommen, werden Männern, Frauen und Paaren diverse Techniken nähergebracht. Nicht von Wissenschaftlern, sondern von ganz normalen Frauen.

Wie kann man seine Fähigkeiten im Bett durch OMGyes steigern und für wen bietet sich dies an?

omgyes2

Schon Harry-Potter-Schauspielerin Emma Watson weiß, wie wichtig die sexuelle Lust ist. Von daher hat sie sich selbst bei OMGyes angemeldet und sich die verschiedenen Videos angeschaut. Doch auch fernab davon kann sich das Abo gut für jeden lohnen, welcher der Studie zu femininen Orgasmen lauschen möchte. Darunter vor allem Frauen, denn seit jeher gilt die weibliche Lust als Tabu Thema. Damit möchte OMGyes aufräumen und zeigen, dass es ganz normal ist, dass man seine Sexualität ergründet und verschiedene Techniken der Stimulation ausprobiert. Doch auch Männer können von OMGyes profitieren, wenn diese ihre Partnerin noch mehr verwöhnen wollen. Es handelt sich nicht um klassische Pornovideos, sondern der Lernaspekt steht im Vordergrund. Bewegungen, Wünsche, Techniken und vieles mehr werden in den Videos ergründet. Was einem noch erwartet, erfährt man bei OMGyes im Test.

Welche Vibrator Erfahrungen haben Frauen im Test gemacht? – welches Toy sollte man sich kaufen?

omgyes3

Bei OMGyes dreht sich zwar alles um den Orgasmus und Techniken ohne Spielzeug, das bedeutet aber noch lange nicht, dass man es dabei belassen muss. Die Welt der sexuellen Lust ist sehr viel größer, weshalb meine Vibrator Erfahrung weiterhelfen kann, dass richtige Sexspielzeug für einige prickelnde Stunden zu finden. Beim richtigen Vibrator ist es wichtig, dass dieser nicht zu groß oder klein ist. Anfangs sollte man sich am besten für einen eher kleinen Vertreter entscheiden, um zunächst die diversen Möglichkeiten kennenzulernen. Mit diesem neuen Wissen kann man sich voran wagen und zahlreiche Formen, Größen und Materialien ausprobieren. Gerade Erfahrungen und Tests helfen weiter, denn einen bereits ausprobierten Vibrator kann man bei Nichtgefallen nicht zurückgeben.

Das Fazit

OMGyes ist die perfekte Website, um die feminine Lust durch Videos zu erforschen und Frauen näherzubringen, worauf es bei der Ich-Zeit ankommt. Natürlich ist alles sehr professionell und intim, jedoch nicht versaut. Stattdessen stehen Menschen im Vordergrund, welche von ihrem Leben und Erotik berichten. Selbst Promis greifen darauf zurück und profitieren von der Forschung.

  1. https://www.gq-magazin.de/beziehung-sex/artikel/oral-toys-fuer-sie-und-ihn-diese-modelle-empfiehlt-expertin
  2. https://www.t-online.de/leben/liebe/id_89239852/-laster-und-liebe-wenn-sextoys-zum-problem-werden-koennen.html
  3. https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ion-im-test-auf-der-jagd-nach-dem-weiblichen-orgasmus-a-9c9c65e0-61a8-44dd-bb14-f51566f11d00